Wirtschaftsberatung - Baukoordination

Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Diese Website wird betrieben von der TRICON Wirtschaftsberatung Baukoordination e.U. – FN 397541w (in der Folge wir, uns und TRICON) mit Sitz in 4053 Haid/Ansfelden. In dieser Datenschutzerklärung wird von uns als Verantwortlichem nach Art. 4 Abs. 7 EU-DSGVO beschrieben, welche Daten wir für unsere Geschäftstätigkeit erheben und zu welchem Zweck wir diese verarbeiten. Die relevanten Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.
Da uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein besonderes Anliegen ist, halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorgaben des DSG und der EU-DSGVO.
Im Folgenden informieren wir Sie detailliert über den Umfang und den Zweck unserer Datenverarbeitung sowie Ihre Rechte als Betroffene/r der Datenverarbeitung.

1. Personenbezogene Daten
Die Nutzung dieser Website bedarf keiner Angabe von personenbezogenen Daten. Auf dieser Website werden keine Daten erfasst oder gespeichert, sind keine Cookies bzw. sonstigen Tools  oder Applikationen zur Datenerfassung oder -auswertung integriert.
Von uns werden nur diejenigen Daten erfasst und gespeichert, die Sie uns selbst aktiv im Rahmen einer Auftragsabwicklung bzw. Zusammenarbeit mitteilen oder im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder aufgrund berechtigter Interessen verarbeitet werden muss.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Kontaktadresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse, die einen Rückschluss auf Sie zulassen.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten, werden von uns ausschließlich verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen, in eine Vertragsbeziehung mit uns eintreten, Sie sonst mit uns in Kontakt treten oder uns diese Daten im Rahmen und zum Zweck einer gemeinsamen Projektbearbeitung von unserem Auftraggeber oder weiteren Projektpartnern übermittelt werden. Dabei handelt es sich ausschließlich um Kontaktdaten sowie um Daten und Informationen die für die Geschäftsbeziehung bzw. Projektabwicklung notwendig sind.
Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich insoweit, als dies im Rahmen der Erfüllung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung (zB Projektabwicklung/-betreuung, Bestellungen, Behördenkontakte) erforderlich und dies gesetzlich (insbesondere gemäß Art. 6 EU-DSGVO) zulässig ist (zB die Bewerbung und Information von Bestandskunden oder auf ausdrücklichen Wunsch von Interessenten).
Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten ist der auf gesetzlicher Grundlage, vertragsrechtlicher Grundlage oder berechtigtem Interesse beruhende Austausch von unternehmens- und projektspezifischen Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben (Auftragsabwicklung) sowie die auf derselben Basis beruhende Zurverfügungstellung von unternehmensspezifischen Informationen samt der Darstellung des Angebots unserer Waren und Dienstleitungen (Marketing). Für Referenzzwecke werden ausschließlich Projekteckdaten (Projektbezeichnung, Leistungsumfang und -zeitraum) sowie die Unternehmensbezeichnung unserer Auftraggeber – nicht aber personenbezogene Daten – verwendet. Eine darüberhinausgehende Verwendung Ihrer Daten findet nur insoweit statt, als Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Einwilligung können Sie – wie nachstehend noch detailliert erläutert – jederzeit für die Zukunft widerrufen.

3. Speicherdauer
Personenbezogene Daten, die Sie uns ausschließlich als Interessent zur Verfügung gestellt haben, speichern wir bis zu 6 Monaten nach unserem letzten Kontakt. Personenbezogene Daten die Sie uns als bestehender Kunde oder auf Ihren ausdrücklichen Wunsch ausschließlich zur Kundenbetreuung bzw. für Marketing und Informationszwecke zur Verfügung gestellt haben, speichern wir grundsätzlich bis zum Ablauf von drei Jahren nach unserem letzten Kontakt. Sofern Sie dies wünschen, werden wir Ihre Daten jedoch auch vor Ablauf dieser Frist löschen, sofern kein gesetzliches Hindernis dem entgegensteht.
Im Falle einer Vertragsanbahnung, eines Vertragsabschlusses sowie der Abwicklung/Betreuung von Projekten eines gemeinsamen Geschäftspartners oder Endkunden verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der für uns und insbesondere für das Bauwesen geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und/oder Haftungsansprüche sowie gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden könnten.
In unserer Referenzliste werden lediglich der Firmenwortlaut des Auftraggebers beziehungsweise gegebenenfalls des Projektmanagements als dessen auftragsbezogenem Vertreter sowie die Projektbezeichnung verarbeitet. Die Verarbeitung dieser nicht personenbezogenen Daten erfolgt unbefristet.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO.

4. Auf unserer Website verwendete Tools und Applikationen
Auf unserer Website setzen wir auch Links zu anderen Websites; dies erfolgt lediglich zu Informationszwecken. Diese Websites stehen nicht unter unserer Kontrolle und fallen daher nicht unter die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung. Sollten Sie jedoch einen Link aktivieren, ist es möglich, dass der Betreiber dieser Website Daten über Sie erhebt und diese gemäß seiner Datenschutzerklärung, die von unserer abweichen kann, verarbeitet. Bitte informieren Sie sich stets auch auf den von uns verlinkten Websites über die aktuellen Datenschutzbestimmungen.
Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen mit weiteren Hinweisen zu derer Verarbeitung von Daten:

5. Datenübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung eines zwischen uns abgeschlossenen Vertragsverhältnisses bzw. zur Abwicklung eines konkreten Projektes mit beidseitiger Beteiligung erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Auftragsverarbeiter oder sonstige Kooperationspartner erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, das wir stets im Anlassfall gesondert bekannt geben. Soweit einer unserer Auftragsverarbeiter mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommt, stellen wir sicher, dass dieser die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhält wie wir.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an Dritte veräußert oder anderweitig vermarktet. Sofern unsere Vertragspartner oder Auftragsverarbeiter ihren Sitz in einem Drittland, also einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebots.
Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO.

6. Sicherheit
Wir setzen diverse technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung erforderlichenfalls laufend verbessert.
Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie über das Internet bekanntgeben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.
Wir übernehmen daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (zB Hackerangriff auf E-Mail-Account bzw. Telefonate, Abfangen von Daten).

7. Ihre Rechte
Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz stehen Ihnen als betroffene Person unserer Datenverarbeitung folgende Rechte und Rechtsbehelfe zu:
Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO) – Sie haben als betroffene Person der oben beschriebenen und sonstigen Datenverarbeitung das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Unberechtigter Auskunft über Ihre Daten erhält – werden wir vor Auskunftserteilung ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen.
Recht auf Berichtigung (Art. 16) und Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) – Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die Kriterien des Art. 17 EU-DSGVO erfüllt sind.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO) – Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit Ihrer individuellen Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO) – Sie können die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung von personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an Sie oder einen Dritten verlangen, sofern diese Übermittlung nicht gesetzlichen Bestimmungen (zB Baustellenmeldung an BUAK und Arbeitsinspektorat, Koordination im Sinne des BauKG) oder berechtigtem Interesse entspringt (zB zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit oder der Wahrung der Rechtsicherheit).
Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO) – Sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich sind, einlegen. Ihre Daten werden nach Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gegen eine Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.
Widerruf einer Einwilligung – Falls Sie separat eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben.
Ergreifen Sie eine Maßnahme zur Durchsetzung Ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat TRICON unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags, zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.
Wir werden auf alle angemessenen Anfragen im gesetzlichen Rahmen unentgeltlich und möglichst umgehend reagieren.
Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig. Deren Kontaktdaten lauten:
Österreichische Datenschutzbehörde Wickenburggasse 8 1080 Wien dsb@dsb.gv.at

8. Kontaktinformationen und Ansprechperson
Richten Sie Ihre Anfragen schriftlich an:
TRICON Wirtschaftsberatung Baukoordination e.U. Zeisigweg 17 4053 Haid/Ansfelden
Ing. Mag. Klaus Caloun MBA +43 (0)664-3115705 tricon@tricon.at

Stand: Juni 2018